Anivia
Friedensphönix-Anivia
Raubvogel-Anivia
Noxusjäger-Anivia
Hextech-Anivia
Schwarzfrost-Anivia
Urzeit-Anivia
Karnevalskönigin Anivia
Papierkunst-Anivia
Überlieferung
Anivia ist ein gütiger geflügelter Geist. Um Freljord zu schützen, muss sie einen endlosen Kreislauf aus Leben, Tod und Wiedergeburt durchstehen. Als Halbgöttin, die aus unerbittlichem Eis und schneidenden Winden geboren wurde, kann sie die Macht dieser Elemente nutzen und jeden zerschmettern, der ihr Heimatland bedroht. Anivia beschützt die Stämme des rauen Nordens und steht ihnen mit Rat zur Seite. Von ihnen wird sie als Symbol der Hoffnung und Vorzeichen großer Veränderungen verehrt. In Kämpfen hält sie sich niemals auch nur ein bisschen zurück. Schließlich weiß sie, dass ihr Opfer nicht in Vergessenheit geraten wird und dass ihre Wiedergeburt gewiss ist.
Verbündete Tipps

„Blitzeis“ und „Frostbiss“ können eine vernichtende Kombination ergeben.

Anivia ist durch „Eissturm“ besonders von Mana abhängig. Versuch daher Gegenstände mit zusätzlichem Mana zu bekommen, oder besorge dir den Buff des Blauen Wächters in der Kluft der Beschwörer.

Für gegnerische Champions kann es schwierig werden, ihr Ei schon früh im Spiel zu zerstören. Durch einen anfänglichen aggressiven Spielstil lässt sich dies besonders gut ausnutzen.

Feindliche Tipps

Versuche, Anivia auf der Lane anzugreifen. Mit mehreren Leuten ist es einfacher, das Ei zu zerstören.

Wenn du einen Fernkämpfer spielst, dann bleib weit genug von Anivia weg, um dem „Blitzeis“ besser ausweichen zu können.

Versuche, Anivia auf der Lane anzugreifen. Im Dschungel kann sie die engen Wege schon mit niedrigstufigem „Kristallisieren“ versperren.