Fiddlesticks
Gespenstischer Fiddlesticks
Britannien-Fiddlesticks
Bandito-Fiddlesticks
Kürbiskopf-Fiddlesticks
Holzbein-Fiddlesticks
Überraschungsparty-Fiddlesticks
Zuckersticks
Auferstandener Fiddlesticks
Prätorianer Fiddlesticks
Überlieferung
Fiddlesticks ist eine gruselige Vogelscheuche, die wie ein Mensch herumstakst. Er streift mit seiner unbarmherzigen Sense in der Dunkelheit umher und wird den Sorglosen zum Verhängnis. Einst bezichtigte ihn ein einsamer Mann eine Hungersnot über sein Dorf gebracht zu haben. Als Folge dessen fand er sich gefesselt und geknebelt zum Verhungern zurückgelassen auf seinem eigenen, kargen Feld wieder. Fiddlesticks wurde durch die wilde Mordlust der Krähen, die sich an seinen Gebeinen labten, wiederbelebt und genießt es, seine Opfer in Angst und Schrecken zu versetzen, bevor der Schwarm wilder Krähen an seiner Seite ihnen, in einem Wirbel aus Federn und blutverschmierten Schnäbeln, das Leben nimmt.
Verbündete Tipps

Töte mit „Dunkler Wind“ viele Vasallen und setze „Entziehen“ ebenfalls gegen sie ein, um möglichst viel Leben zu gewinnen.

Wende „Erschrecken“ auf deine Gegner an, bevor du „Krähenschwarm“ oder „Entziehen“ aktivierst, um maximalen Schaden zu verursachen.

Fiddlesticks ist sehr verletzbar, wenn du Gegenstände mit Fähigkeitsstärke verwendest. Versuche, durch Runen und Gegenstände ein Gleichgewicht zwischen Offensive und Defensive zu schaffen.

Feindliche Tipps

Vermeide es, in der Nähe deiner Verbündeten anzugreifen. Dunkler Wind prallt zwischen dir und ihnen hin und her und vergrößert so den Schaden.

Wenn Fiddlesticks seinen Krähenschwarm aktiviert hat, versuch eine Betäubung oder Verlangsamung auf ihn zu wirken und beweg dich für die Dauer des Zaubers aus seinem Wirkungsbereich.

Wenn Fiddlesticks nirgends zu sehen ist, achte auf einen Hinterhalts-Krähenschwarm aus dem Gras heraus.